Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
facebook  
 
Teilen auf Facebook   Drucken
 

Spendenübergabe an den Tierpark Kunsterspring

09.01.2020

Ein tolles Ergebnis! 5000 EURO konnten am 9. Januar in Sven Stirnemanns „Teetraum“ an Peter Mancke den Leiter des Tierparks in Kunsterspring und die Vorsitzende des Fördervereins übergeben werden. Möglich war dieses Ergebnis, weil die Produktionskosten des Kalenders in Höhe von rund 1500 € über Sponsoren wie die Wirtschaftsjunioren OPR e. V., die Medienagentur rosengrün, der Lions Club Neuruppin, der Leo Club Neuruppin und die PeHa GmbH  vorab abgedeckt wurden.

 

Der Erlös des Kalenders soll nicht nur die Erweiterung der Informations- und Tierbeobachtungsmöglichkeiten nachhaltig unterstützen, sondern ist gleichzeitig Botschafter für unsere Region. Der Tierparkkalender wurde in diesem Jahr in die USA, nach Mexico (digital ;-)), nach China, in die Mongolei, nach Vietnam, in den Iran, in den Libanon, nach Uganda, nach Ägypten, nach Marokko, nach Zypern, nach Malta, in den Kosovo, nach Slowenien, nach Kroatien, nach Serbien, in die Ukraine, nach Österreich, nach Ungarn, nach Portugal, nach Tschechien, nach Großbritannien und in alle 16 Bundesländer verschickt!

 

Einige Tierparkkalender wurden in diesem Jahr an Menschen verschenkt, die sich für andere Menschen und für unser Gemeinwohl einsetzen oder arbeiten, wenn die meisten von uns Zeit mit ihren Familien verbringen, z. B. Weihnachten und Silvester. Hier ist unser Bundestagsabgeordneter Sebastian Steineke zu nennen, der Kalender an die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Temnitz, die FFW Rägelin, die IJN, das Pflegeheim in Dabergotz und das DRK verteilt hat. Auch bedürftige Menschen wurden vom Projekt bedacht. So wurden dem Leo Club Neuruppin vor Weihnachten, 10 Tierparkkalender als Unterstützung für ihr Traditionsprojekt „Ein Teil mehr...“ zur Verfügung gestellt.

 

Zehn Kalender wurden vor Ort an die zehnjährige Hannah für die Karl-Liebknecht-Schule übergeben. Hannah hat die Zwergziege Heide unter ihre Fittiche genommen ist mit dem Kalenderblatt für den Monat Februar die jüngste Tierpatin des Tierparks Kunsterspring.

 

„Es geht darum, den Heimattierpark als Beitrag zur Lebensqualität in unserer Region zu sehen.“, so Ivo Haase (Projektleiter) und weiter, „Das gilt im Besonderen für junge Familien. Wir wollen mit dem Projekt ein weiteres Mal zeigen, dass wir gemeinsam Verantwortung für unsere Region übernehmen und uns auch gemeinsam engagieren.“

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Spendenübergabe an den Tierpark Kunsterspring

Fotoserien zu der Meldung


Symbolische Scheckübergabe an den Tierpark Kunsterspring (09.01.2020)

Am 9. Januar fand die symbolische Scheckübergabe im Beisein etlicher Projektpartner wie des Lions Clubs Neuruppin, des Leo Clubs Neuruppin, der Wirtschaftsjunioren OPR und Tierpaten, hier ist die jüngste Patin, die zehnjährige Hannah zu nennen, im "Teetraum" von Sven Stirnemann statt.

 

Alle Fotos von .

Das Herunterladen oder Verwenden der Fotos ist nur gegen Entgelt mit Genehmigung und Nennung des Urhebers gestattet.