Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
facebook  
 
Teilen auf Facebook   Drucken
 

2005

1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
       

 

20081020_newsfoto2

Special-Activity Das Waisenhaus-Projekt


Im Rahmen der Jahrtausend-Flut hat die deutsche Bevölkerung ein überwältigendes Zeichen der Solidarität gesetzt und mehr als 400 Millionen Euro gespendet. Auch die Einwohner und Betriebe der Stadt Neuruppin haben vielfach Solidarität bewiesen und gespendet. Doch die Menschen - und vor allem die Kinder - brauchen auch weiterhin Hilfe.

Deshalb hat der Lions-Club Neuruppin Kontakt zum Lions-Club Beruwela in Sri Lanka aufgenommen und folgende Projekte auf den Weg gebracht: Den Aufbau eines Waisenhauses für die Flutopfer, Knüpfen von Partnerschaften zu einer Schule und einem Kindergarten.

Es bestehen bereits intensive Kontakte zu Personen in der Krisenregion. Bürokratische Behinderungen durch Behörden vor Ort werden ausgeschlossen.

Zur Umsetzung dieses ehrgeizigen Projektes braucht es vieler Hände. Alle Lions-Mitglieder, Betriebe und Einrichtungen, alle politischen und gesellschaftlichen Kräfte werden aufgerufen, sich durch Versteigerungen, Sammlungen und Spenden ebenfalls an diesem Projekt zu beteiligen. Ihre Hilfe zugesagt hat u. a. die Organisation "Kinder ohne Grenzen - Worldwide Kids e.V."

Die nächste Möglichkeit, Geld in dieser Sache zu spenden, gibt es am 20. März bei einem Empfang in der Siechenhauskapelle.

20081020_herbstball_2005

8. Herbstball am 19. November 2005

Zum 3. Mal fand der Herbstball in der Pfarrkirche statt. Über 300 Lionsmitglieder und Gäste feierten bis in den frühen Morgen. Lionsfreund Manfred Wothe berichtete über das Projekt Berowela und ließ Bilder sprechen über die eingesetzten Spenden und deren wohltätige Nutzung. Der Präsident Dr. Karl-Heinz Götz übergab den Leo` s die Auszeichnung "Das Tuchabzeichen". Die Versteigerung des Trikos von Michael Ballack brachte einen Erlös von 1150,00 € ein. Dieser und der Erlös vom Lionsball kommen den Projekten: Beruwela, Sanierung des Fontanedenkmals sowie der Bestandssicherung der Sank Georgskapelle zu gute. Alle hatten mal wieder viel Spass an diesem Abend.
20081020_ruppiner_tafel

Spende an Ruppiner Tafel vom 16. Dezember 2005

Auch in diesem Jahr wurde 1000,00 € ein Teil des Erlöses vom traditionellen Weihnachtsmarkt (Verkauf "Heiße Pflaume") an die Ruppiner Tafel übergeben. Stellvertretend für Frau Lachmann nahm die Spende Frau Müller vom Präsidenten Dr. Karl-Heinz Götz, Clubmaster Horst Schleweis sowie PR Verantwortlichen Detlef Wiese entgegen.

20081020_boron

Prominenten Besuch hatte der Lionsclub bei der Präsenz-Sitzung am 20. April 2005

Katrin Boron, die erfolgreichste Ruderin der Welt, war der Einladung des Lionsclub gefolgt und „wagte“ sich in die Männerrunde.
Die 31-Jährige Mutter berichtete über den Alltag als Spitzensportlerin, über die Olympiaden und die Meisterschaften, die sie in einer beispiellosen Karriere schon miterlebt hat.
Die sportliche Laufbahn der in Eisenhüttenstadt geborenen Katrin Boron begann in Neuruppin. Damals jedoch noch als Leichtathletin. Aber sie schwenkte um und stieg schnell in die Weltelite des Rudersports auf. 1987 wurde sie zum ersten Mal Juniorenweltmeisterin im Einer. Es kamen unter anderem vier Olympiasiege hinzu. Weitere Infos über die Weltklasseruderin lesen Sie unter www.boroni.de.

Lionspräsident Manfred Wothe ergänzte die Ausführungen von Katrin Boron mit einem Vortrag „Impressionen aus Athen 2004“.